Sprungmarken:

Gerstenfeld vor der Ernte

Bildungsprogramm Landwirt

Das Bildungsprogramm Landwirt (BiLa) richtet sich an landwirtschaftliche Unternehmer/-innen mit außerlandwirtschaftlichem Berufsabschluss, die ihren Betrieb im Nebenerwerb führen möchten.

Die Ämter für Ernährung. Landwirtschaft und Forsten bieten dazu Seminare in Modulform an. Es wird ein breites Bildungsspektrum abgedeckt und es werden die für die Unternehmens-führung erforderlichen fachlichen Kenntnisse erworben

Die erfolgreiche Teilnahme an diesen Fortbildungsveranstaltungen berechtigt zur Beantragung von Förderprogrammen wie z.B. dem Agrarinvestitionsförderprogramm (AFP).Bei Vorliegen zusätzlicher Leistungsnachweise und einer landwirtschaftlichen Praxiszeit von mindestens 4 Jahren kann auch die Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf Landwirt/-in abgelegt werden.

Die Ämter bieten im Rahmen des Bildungsprogramms Landwirt bayernweit Grundlagen und Schwerpunktmodule für pflanzliche und tierische Produktion, für landwirtschaftliche Betriebswirtschaft, Steuer und Soziales, ökologischen Landbau, Alm- und Alpwirtschaft und Diversifizierung an.